Im Verlaufe der Jahre brachten unsere Drachä-Frauen Kind um Kind auf die Welt.
Anfangs ging es noch, dass die Kleinen mit den Grossen mitlaufen. Doch nach und nach wurden es immer mehr und eine neue Lösung musste her.
So gründeten anno 1995 Petra Gantner und Astrid … unsere Kindergugge, die „Drachä Brunnä Quiiitscher“. Kinder zwischen 4-16 Jahre.
Von Anfang an standen diese auf eigenen Beinen. Jegliche Instrumente waren vertreten: von Trompete über Pauke, zu Rassel und Trommel, von „Plastiktrööteli“ zu Waschbrett, einfach alles.
Nach und nach traten unsere grössten Quiiitscher ab und gingen zu den „Grossen“, den Drachä. Doch für Nachschub war längst gesorgt.
Bereits im 2000 durften die Quiiitscher ihren 5. Geburtstag zusammen mit den Drachä feiern. Das Highlight war natürlich, dass auch die Quiiitscher mit einem kleinen Repertoire auf der CD „zwanzg“ vertreten waren.
Bald übernahmen dann Janice Peyer und Lisä Näf das Zepter und führten die Quiiitscher weitere 7 bzw. 10 Jahre von Saison zu Saison.
Ihren 10. Geburtstag feierten die Kleinen ebenfalls zusammen mit den Drachä im 2005. Zur Feier des Jahres durften sie zusammen einen Ausflug in den Europa Park Rust unternehmen, welcher unvergessen bleibt.
Doch auch ihr 15-jähriges Bestehen wurde gross gefeiert.
Inzwischen starten die Quiiitscher unter der Führung von Manuel Schilling in ihre 18. Saison und freuen sich, ihr Können in der näheren Umgebung, sowie an der Thaynger Fasnacht präsentieren zu können.

Über Nachwuchs freuen wir uns jederzeit.
Bist du zwischen 4-16 Jahre alt und hast Lust auf Guggenmusik, dann melde dich einfach >hier< an.

 

Quiiitscher-Chef
Manuel Schilling

 

Tambi

Michelle Hengartner

Pauken

Nina

Schlagzeug

Mischa

Dario

Trompete

Glocken

Ramon

 Sousaphon